Neues Leben für Emma

Charlottenburg. Für die pedalgetriebene Lokomotive Emma, eine der Hauptattraktionen am Spielplatz in der Wielandstraße 10, schienen die Hoffnungen zu schwinden. Doch jetzt nahm das Bezirksamt für eine Generalüberholung der beschädigten und ausrangierten Lok 8200 Euro in die Hand und ließ von einer Fachfirma Blechteile, Lager und Pedale wechseln. Das Ergebnis: Emma verkehrt in neuer Frische über die Spiellandschaft. Alle Sicherheitsbedenken, die einst zu ihrer Entfernung führten, sind vom Tisch. tsc
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.