Riesenleuchter für das Upper West

Architektur trifft Kunst: Der Leuchter "Lesser" erstrahlt jeden Abend an der Kantstraße, Ecke Breitscheidplatz. (Foto: Strabag Real Estate, RFR Holding)
Charlottenburg. 16 Meter hoch und vier Tonnen schwer – beim Kunstwerk „Lesser“ vor dem neuen Hochhaus Upper West handelt es sich um mutmaßlich die größte Gaslaterne der Welt. Der hochglanzpolierte Leuchter von Olaf Nicolai vervollständigt das neue Gebäudeensemble am Breitscheidplatz und wird fortan jeden Abend bei Sonnenuntergang an der Kantstraße erstrahlen. Man wolle mit der Verbindung von Architektur und Kunst für Mieter und Passanten einen besonderen Anblick schaffen, erklärte Alexander Koblischek im Namen der Upper West-Eigentümergesellschaft RFR.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.