Traditionshaus erfuhr Frischzellenkur

Neues und Altes: Das Hotel Zoo setzt in Sachen Design und Ausstattung auf Durchmischung. (Foto: tsc)

Charlottenburg. Amerikanisches Design trifft Alt-Charlottenburger Charme: Das Hotel Zoo nimmt nach einer monatelangen Rundumerneuerung wieder Buchungen an. Die Neueröffnung unterstreicht nochmals die Bedeutung des Hotelstandorts City West.

Und wieder ein Gasthaus mit Charakter: In der 1891 erbauten Residenz am Kurfürstendamm 25, bisher bekannt unter dem Namen "Hotel am Zoo", befinden sich nun 131 modern aufgearbeitete Zimmern und 14 Suiten. Mit einem "Clash of History and modern Age" verspricht das Haus eine stilistische Balance aus Nostalgie und Zeitgeist. So treffen offene Backsteinwände auf frei stehende Badewannen. Hohe Decken auf neuzeitliches Mobiliar. Auch in der Küche sollen unter der Regie von Ned Karamujic ausgefallene Mixturen für Eindruck sorgen.

Mit dem aufpolierten Hotel Zoo ist die Szene in Charlottenburg um einen Konkurrenten im höherpreisigen Segment reicher. So hatten zuvor in direkter Nachbarschaft nacheinander das Waldorf Astoria, das 25 Hours und das Hotel am Steinplatz eröffnet. Und als preisgünstiger Anbieter will "Motel One" ab 2017 das neue Hochhaus "Upper West" beziehen.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.