CDU will wieder "Lesen im Park"

Charlottenburg-Wilmersdorf. Statt in stickigen Büchereiräumen sollen Kinder nach dem Willen der CDU-Fraktion im Sommer draußen schmökern können. Sie beantragt nun die Wiedereinführung der Aktion „Lesen im Park“, die sich in früheren Jahren bewährt hatte. Doch dann war sie wegen einer angespannten Personalsituation nicht mehr zu leisten. Nun sieht CDU-Kulturexpertin Marion Halten-Bartels die Lage günstiger: „Das Angebot der Jugendabteilung der Bibliothek in früheren Jahren im Sommer bei schönem Wetter im Freien Vorlesenachmittage durchzuführen, wurde stets gut angenommen“, begründet sie ihren Antrag. „Gleichzeitig ist es eine weitere Möglichkeit zur Leseförderung.“ tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.