Integration im Klassenzimmer

Charlottenburg-Wilmersdorf. Damit Flüchtlingskinder an Schulen besser Fuß fassen, existiert inzwischen ein ganzes Netz aus Willkommensklassen. Hier werden Sprachkenntnisse soweit verbessert, dass Teilnehmer später am regulären Unterricht teilnehmen können. Mitte Januar gab es im Bezirk 88 Willkommensklassen mit einer Kapazität von 1056 Plätzen. Auch zwei Privatschulen unterstützen nun das Programm, was Bürgermeister Reinhard Naumann als Beitrag für die Integration ausdrücklich lobt. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.