Faustschläge am Breitscheidplatz

Charlottenburg. Im Fall eines offenbar rassistisch motivierten Angriffs am Ostermontag hat der Staatsschutz Ermittlungen aufgenommen. Gegen 18.45 Uhr bezog ein dunkelhäutiger Mann ohne erkennbaren Anlass auf dem Breitscheidplatz Prügel. Nach ersten Erkenntnissen beschimpfte ein Unbekannter das Opfer zunächst, schlug ihm daraufhin zweimal ins Gesicht und flüchtete dann.


Thomas Schubert / tsc
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.