Luftballons für die Opfer

Charlottenburg. Im Gedenken an alle Berliner, die im vergangenen Jahr bei einem Gewaltverbrechen zu Schaden kamen, veranstaltete der Weiße Ring, ein gemeinnütziger Verein zur Unterstützung von Kriminalitätsopfern und zur Verhütung von Straftaten, nun eine Aktion, die Hoffnung stiftet: den Aufstieg von bunten Luftballons in den Himmel über dem Breitscheidplatz. Zugleich feierte die Berliner Landesvorsitzende Sabine Hartwig in Beisein von Polizeipräsident Klaus Kandt das 40-jährige Bestehen ihres Vereins und verwies auf etwa 1100 Fälle von Opferhilfe im vergangenen Jahr. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.