Polizei bittet um Mitarbeit: Seniorin in ihrer Wohnung überfallen

Links im Bild ist der mutmaßliche Räuber auf seinem Fahrrad zu sehen. (Foto: Polizei)

Charlottenburg. Schlimmes musste eine 90-jährige Charlottenburgerin erleben: Sie wurde am 12. August brutal überfallen. Nun sucht die Polizei nach Zeugen.

Es war an einem Freitag, als die Seniorin gegen 11 Uhr vom Einkaufen in ihr Zuhause an der Eosanderstraße zurückkehrte. Als sie im Flur ihre Tür aufschloss, drängte sie ein Mann in die Wohnung. Er schloss die Tür von innen, würgte die alte Dame und bedrohte sie mit einer Pistole.
Dann forderte er Geld. Die 90-Jährige gab dem Angreifer ihr Portemonnaie, der damit aus der Wohnung verschwand. Das Opfer lief daraufhin zur Haustür und machte Passanten durch lautes Rufen auf den Überfall aufmerksam. Der Verdächtige, der mit einem Fahrrad in Richtung Otto-Suhr-Allee flüchtete, wurde noch kurz von einer Postbotin verfolgt, konnte dann aber mit der Beute entkommen.
Die Seniorin blieb zum Glück unverletzt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Angaben zu dem Täter machen können oder etwas Auffälliges beobachtet haben. Der Mann ist 35 bis 40 Jahre alt, er ist 170 bis 175 groß, hat dunkelbraune Haare und war mit einer blauen Jeans und einer schwarzen Jacke bekleidet.
Hinweise nimmt das Raubkommissariat unter Tel. 46 64 27 11 00 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. sus
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.