Polizei codiert Fahrräder

Charlottenburg. Der Polizeiabschnitt 25 führt in den nächsten Tagen zwei Fahrradcodierungen durch: am Mittwoch, 16. September, von 10.30 bis 12.30 Uhr auf dem Karl-August-Platz und am Donnerstag, 17. September, von 10 bis 12 Uhr auf dem Hardenbergplatz vor dem Eingang der Bundespolizei. Ein Eigentumsnachweis wäre zweckdienlich. Ein Personaldokument ist vorzulegen. Das Codieren der Fahrräder dient dem Diebstahlschutz und soll potenzielle Diebe abschrecken sowie eine spätere Eigentumszuordnung nach einem eventuellen Diebstahl erleichtern. my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.