Polizei stoppt lauten Maserati

Charlottenburg. Ein Klang in der Lautstärke eines Rockkonzerts in der Waldbühne – diesen Befund brachte eine Kontrolle der Polizei am 16. März. In der Pulsstraße/Ecke Heubnerweg bemerkten die Beamten einen extrem lauten Sportwagen der italienischen Marke Maserati und unterzogen ihn dann einer Prüfung mit einem Schalldruckmessgerät. Das Ergebnis von 110 Dezibel brachte dem 29-jährigen Halter in Verbindung mit anderen technischen Mängeln ein hohes Bußgeld ein. Den Sportwagen übergab die Polizei zur weiteren Untersuchung einem Gutachter. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.