Schlag gegen Betrügerbande

Charlottenburg. Bei einer groß angelegten Wohnungsdurchsuchung mit Schwerpunkt auf Charlottenburger Häuser sicherte die Berliner Polizei am 12. August Beweismittel, um gegen Kreditkartenbetrüger vorzugehen. Rund 120 Beamte traten in Aktion, nachdem die Ermittlungen gegen drei Männer im Alter von 19, 23 und 25 Jahren bereits im Oktober begonnen hatten. In 93 Fällen sollen sie mit im Internet abgegriffenen Daten Schäden angerichtet haben, die sich auf etwa 40 000 Euro belaufen. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.