Vandalismus in "Mercedes-Welt"

Charlottenburg. Zum Teil schwere Schäden an 20 Neuwagen beklagt die "Mercedes-Welt" am Salzufer nach einem nächtlichen Überfall am Pfingstsonntag. Gemäß den Erkenntnissen der Polizei sollen gegen 3.40 Uhr drei dunkel gekleidete Personen am Werk gewesen sein, die sich an den Autos mit Lackkratzern, zerstochenen Reifen und Dellen im Blech "verewigten". Seit der Tat ermittelte der Staatsschutz.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.