Abendführungen im Zoo: Wenn Wölfe munter werden

In der Dämmerung hellwach: Wölfe im Zoologischen Garten Berlin. (Foto: Zoo Berlin)

Tiergarten. Was treiben eigentlich Elefanten, Giraffen und Raubtiere, nachdem die Tore des Zoos geschlossen sind?

Aufschluss darüber gibt eine Reihe von sommerlichen Abendführungen, die der Zoologische Garten Berlin ab sofort zweimal im Monat veranstalten will. Wer schläft unter freiem Himmel? Wer verkriecht sich lieber nach drinnen? Und wer macht nachts tatsächlich gar kein Auge zu? Im Rahmen der 90-minütigen Tour soll man es erfahren.

Wer die jetzt erst richtig wach gewordenen Wölfe heulen hören will, zahlt am Veranstaltungstag 20 Euro (als Jahreskartenbesitzer 13,50 Euro) bis 18.15 Uhr an der Kasse. Die Führungen starten ab 19 Uhr am Löweneingang – und zwar am 24. Juli, 7. und 21. August, 11. und 25. September sowie am 9. Oktober. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.