Außer Kontrolle - Abendvorstellung mit der Trinitatis-Theatergruppe

Wann? 01.10.2016 20:30 Uhr

Wo? Amt für kirchliche Dienste (Haus der Kirche), Goethestraße 26-30, 10625 Berlin DE
Berlin: Amt für kirchliche Dienste (Haus der Kirche) | Seit 45 Jahren gibt es die Trinitatis-Theatergruppe.
1971 als Laienspielgruppe gegründet hat sie sich in den Jahren zu einer Theatergruppe gewandelt. Sie ist die älteste Gemeindegruppe der Ev. Trinitatis-Kirchengemeinde (Charlottenburg), was aber nicht bedeutet, dass wir nur religiöse Stücke spielen. Seit einigen Jahren haben wir Komödien, Kriminalkomödien und Farcen auf unserem Spielplan. Unser Regisseur, Ernst H. Döring leitet die Gruppe seit ihrer Gründung. Er gibt viel Wissen und Ermutigung an neue und jüngere Mitspieler weiter.
Mehr Informationen im Internet unter:Trinitatis-Theatergruppe
Die Premiere und Nachmittagsvorstellung sind bereits ausverkauft.

Über das Stück

Statt an einer wichtigen Debatte im Unterhaus teilzunehmen, hat sich Richard Willey, lüsterner Staatsminister in der britischen Regierung, mit seiner Geliebten Jane Worthington, Sekretärin des Oppositionsführers, im Londoner Westminster-Hotel einquartiert.
Der romantische Abend hat jedoch kaum begonnen, als er durch den unerwarteten Unfalltod eines Einbrechers in Willeys Suite jäh unterbrochen wird. Da er sich die Schlagzeilen in den Zeitungen nur zu gut vorstellen kann, muss die Leiche unauffällig aus seiner Suite verschwinden – wenn doch nur der aufdringliche Hotel-Manager und der schrullige Kellner sich nicht ständig nach seinem Wohlbefinden erkundigen würden!
Besuchen Sie die mitreißenden Aufführungen der Trinitatis-Theatergruppe und fiebern Sie mit, ob es Willey und Pigden gelingt, die Situation unter Kontrolle zu halten – ein Unterfangen, das, bei der Vielzahl der im unpassendsten Moment auftauchenden Personen, schier unmöglich erscheint...
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.