Die Welt auf einem Platz: „Summer in the City“ am Breitscheidplatz

Metropolengemisch: Landestypische Eigenheiten versammeln sich am Breitscheidplatz dicht an dicht. (Foto: promo)
Berlin: Breitscheidplatz |

Charlottenburg. Paris, London, New York und Peking liegen nur wenige Meter voneinander entfernt – diesen Eindruck möchte die AG City jedenfalls mit ihrem Sommerfest erwecken. Von Freitag, 31. Juli, bis Sonntag, 16. August, feiert sie wieder Shopping auf internationalem Level.

Neben kulinarischen Spezialitäten aus bekannten Weltmetropolen erwartet die Festbesucher am Breitscheidplatz wie gewohnt eine Mischung aus Kultur und Gewerbe. Und nachdem im vergangenen Jahr die Verbundenheit Berlins zur chinesischen Hauptstadt Peking im Mittelpunkt des Interesses stand, zelebriert die AG City als Zusammenschluss von über 300 Ku'damm-Anrainern diesmal einerseits die 15-jährige Partnerschaft mit London. Zum anderen widmet sich das Bühnenprogramm der Bindung Berlins zu Prag in ihrem 20. Jahr.

Im Schatten der Gedächtniskirche begehen Vertreter AG City und des Bezirksamts die Eröffnung von „Summer in the City“ am Freitag, 31. Juli, um 16.30 Uhr.

Sodann gelten für das täglich wechselnde Programm folgende Öffnungszeiten bei freiem Eintritt: Freitag und Sonnabend 10 bis 24 Uhr, Sonntag bis Donnerstag 10 bis 22 Uhr. Als Höhepunkt gilt der verkaufsoffene Sonntag am 2. August von 13 bis 18 Uhr. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.