Erinnerung verleiht dem Glück die Aura

Den rundgeschliffenen Stein vom Saum des Meeres genommen. Spüre die Ewigkeit. Der Sonnenaufgang beschwor Erinnerungen, die älter waren als ich selbst. Die Stille in der rosafarbenen Luft, nur unterberochen vom Wellenschlag des Wassers.
In den Dünen die Heckenrosen, die den einzigartigen Duft ausstrahlen, der Schönheit des Sehens ebenbürtig, später , hinter den Dünen der Wind auf Weizenfeldern schon unter dem Porzellanblau des Himmels.
Abends in den Sternenhimmel schauen und zu spüren, wie die Erde langsam im Ozean des Universums treibt. Größtmögliches Glück.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.