Junge Mutter wird Pfarrerin

Charlottenburg. Eine wichtige Personalentscheidung hat die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche zum Jahresende geklärt. Als Nachfolgerin von Pfarrerin Cornelia Kulawik, die nach Zehlendorf wechselt, übernimmt die 33-jährige Katharina Stifel das Amt und wird die Tagesgeschäfte ab 2016 vollständig leiten. Stifel studierte an der Humboldt-Universität, arbeitete als Sozialbegleiterin in einem Hospiz und absolvierte danach ihr Vikariat überwiegend im brandenburgischen Velten. An das zweite Theologische Examen schloss sich die vierjährige Promotionszeit mit einem Stipendium der Konrad-Adenauer-Stiftung an. Katharina Stifel ist verheiratet und hat eine zweijährige Tochter. Ihre erste Predigt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche hält sie im Neujahrsgottesdienst, am Freitag, 1. Januar 2016, um 10 Uhr. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.