Lesung in der Villa Oppenheim

Charlottenburg. Das Schicksal der Berliner Familie Mossdorf steht im Mittelpunkt einer Lesung im Bezirksmuseum Villa Oppenheim, Schloßstraße 55. Am Donnerstag, 2. Juli, um 18 Uhr berichten Friederike Oeschger und Babette Radtke über das Leben der Mossdorfs in der Prinzregentenstraße 83, das sich über 90 Jahre hinweg erstreckte. Wer diese Wilmersdorfer Geschichte hören möchte, meldet sich telefonisch an unter Tel. 90 29 241 06.

tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.