Zwei Frauen – eine Ausstellung

Wilmersdorf. „Das chinesische Zimmer“ nennt sich die neue Ausstellung des Frauenmuseums Berlin in der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176. Dabei treten die Skulpturen von Lisa Tiemann in Verbindung mit den Bildteppichen von Kata Unger, so dass die Doppelschau in die Ausstellungsreihe „vierhändig“ passt. Wer die Frauen kennenlernen will, bekommt eine Chance beim Künstlerinnengespräche am Sonntag, 11. Dezember, um 15 Uhr. Die Ausstellung ist bis 15. Januar Di-Fr 10-17 Uhr, Mi 10-19 Uhr, So 11-17 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. tsc
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.