Martin Germer: 30 Jahre Pfarrer

Charlottenburg. Ein halbes Leben lang Pfarrer – dies gilt seit dem 16. Oktober für Martin Germer. Zu seinem 60. Geburtstag gratulierten dem Pfarrer der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche Weggefährten und Freunde aus Gesellschaft und Politik. Germer wechselte 1990 von der Hochschule in Würzburg nach Berlin, wo er in der Wilmersdorfer Auenkirche erstmals als Pfarrer wirkte. Der Wechsel an den Breitscheidplatz vollzog sich 2005, wo Germer sich nicht nur an einem Gotteshaus erfreuen kann, das jährlich 1,3 Millionen Bescher anzieht. Er verantwortet dort auch Aufgaben wie die Sanierung der Gebäude und des maroden Kirchenplateaus. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.