offline

Rudi Buchholz

Rudi Buchholz
27
Startpunkt ist: Charlottenburg
27 Punkte | registriert seit 01.09.2017
Beiträge: 4 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 0
3 Bilder

Rengha Rodewill "ANGELIKA SCHROBSDORFF - Leben ohne Heimat" / Die Biografie zum 90. Geburtstag

Rudi Buchholz
Rudi Buchholz | Charlottenburg | am 12.12.2017 | 114 mal gelesen

Zum 90. Geburtstag von Angelika Schrobsdorff Die berühmte deutsch-jüdische Schriftstellerin Angelika Schrobsdorff wurde am 24. Dezember 1927 in Freiburg im Breisgau geboren. Am 30. Juli 2016 ist sie in Berlin gestorben, sie wurde auf dem Jüdischen Friedhof Berlin-Weißensee beerdigt. Am 24. Dezember 2017 würde sie ihren 90. Geburtstag begehen. Die Berliner Fotografin und Autorin Rengha Rodewill hat aus Anlass des...

1 Bild

RENGHA RODEWILL / Veranstaltung der Konrad-Adenauer- Stiftung anl. des Gedenktages für die Opfer des Nationalsozialismus am 27. Januar.

Rudi Buchholz
Rudi Buchholz | Tiergarten | am 27.11.2017 | 55 mal gelesen

Berlin: Golden Tulip Berlin - Hotel Hamburg | Eine Veranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung mit Rengha Rodewill, Autorin und Fotografin, Berlin Angelika Schrobsdorff - eine unerschütterliche Frau - Tabulos, streitbar und unbestechlich. Bild-Vortrag mit anschließender Diskussion. »In Angelika Schrobsdorff Werk spiegelt sich die Geschichte Europas, Israels und des vergangenen Jahrhunderts.« Frankfurter Rundschau »Ihre Bücher erzählen fast schmerzhaft ehrlich von...

1 Bild

Eine Lesung mit Rengha Rodewill - "Angelika Schrobsdorff: Leben ohne Heimat" - Die Biographie

Rudi Buchholz
Rudi Buchholz | Friedenau | am 13.10.2017 | 71 mal gelesen

Berlin: Nicolaische Buchhandlung | Lesung und Vorstellung der Biographie mit Rengha Rodewill Als kluge, lebenshungrige Frau kam Angelika Schrobsdorff (1927–2016) aus dem bulgarischen Exil zurück nach Deutschland – und verursachte dort mit ihrem Roman »Die Herren« einen handfesten Skandal. Zwischen Israel, Frankreich und Deutschland pendelnd führte sie in der Folge ein rastloses und produktives Leben. Ihre Bücher erreichten weltweit ein...

1 Bild

Eine Lesung mit Rengha Rodewill - "Angelika Schrobsdorff: Leben ohne Heimat" - Die Biographie

Rudi Buchholz
Rudi Buchholz | Mitte | am 07.09.2017 | 152 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Tucholsky | Lesung und Vorstellung der Biographie mit Rengha Rodewill: Als kluge, lebenshungrige Frau kam Angelika Schrobsdorff (1927–2016) aus dem bulgarischen Exil zurück nach Deutschland – und verursachte dort mit ihrem Roman »Die Herren« einen handfesten Skandal. Zwischen Israel, Frankreich und Deutschland pendelnd führte sie in der Folge ein rastloses und produktives Leben. Ihre Bücher erreichten weltweit ein...