offline

Thomas Schubert

Startpunkt ist: Charlottenburg
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 4.069 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 30
Folgt: 24 Gefolgt von: 37
Nach dem Studium und journalistischen Anfängen in Köln bin ich 2011 zu meinen Berliner Wurzeln zurückgekehrt. Als Autor, Fotograf und freier Journalist bewege ich mich seitdem zwischen den Lebenswelten – für die Berliner Woche im Themenkosmos des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf.

Konzerte zum Feierabend

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 15.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: IBZ Internationales Begegnungszentrum der Wissenschaft Berlin | Wilmersdorf. Sommerliche Clubkonzerte sollen Besuchern des Internationalen Begegnungszentrums der Wissenschaft (IBZ), Wiesbadener Straße 18, den Feierabend versüßen. Am Mittwoch, 28. Juni, spielt das Fareasttrio; am Mittwoch, 26. Juli, die Swingband Stachelitis und am Mittwoch, 23. August, sind die Tangomusiker von Volco & Gignoli dran. Beginn ist jeweils ab 17 Uhr, Eintritt frei. tsc

Anatolische Songs bei Kulturvolk

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 14.06.2017 | 2 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Eine musikalische Reise nach Anatolien erleben Besucher bei Kulturvolk in der Ruhrstraße 6 am Montag, 26. Juni, 19.30 Uhr. Dann präsentiert das Ensemble Olivinn eine Klangmischung aus Volksliedern bis zu klassischen und zeitgenössischen Werken und sogar freie Improvisation. Karten ab 15 Euro sind vor Ort erhältlich. tsc

Sitzung der BVV am 22. Juni

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 12.06.2017 | 21 mal gelesen

Berlin: Rathaus Charlottenburg | Charlottenburg-Wilmersdorf. Bei der Juni-Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung im Rathaus, Otto-Suhr-Allee 100, am Donnerstag, 22. Juni, befassen sich Politiker mit aktuellen Problemen auf lokaler Ebene. Ab 17 Uhr hört man beispielsweise Debatten und Beschlüsse zu baupolitischen Streitthemen, zur Versorgung von Flüchtlingen und zur künftigen Entwicklungen im Bezirk. Jedermann ist auf der Besuchertribüne des BVV-Saals...

Die Briefe von Lenya und Weill

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 12.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Freie Volksbühne | Wilmersdorf. Kurt Weill und Lotte Lenya pflegten ihre künstlerische Freundschaft in Form von Briefen. Der Schriftverkehr des Musikers und der Schauspielerin ist Gegenstand der nächsten Montagskultur bei Kulturvolk im Haus der Freien Volksbühne Berlin in der Ruhrstraße 6 am 19. Juni um 19.30 Uhr. Eintritt 8 Euro. tsc

Poesiefestival in der Villa

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 10.06.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Villa Oppenheim | Charlottenburg. Eigentlich ist die Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, ein Haus für die Geschichte. Aber am Sonnabend, 17. Juni, wird das Bezirksmuseum darüber hinaus zum Hort der Dichter. Ab 14 Uhr geben dort im Rahmen des Poesiefestivals 2017 die Poet’s Corner ein Gastspiel. Für zwei Stunden hören Gäste kostenlos Beiträge von Nico Bleutge, Maren Kames, Widad Nabi, Richard Petraß, Tzveta Sofronieva und Tom Schulz, während...

2 Bilder

30.000 Euro noch: Spendenmarathon soll das Parkwächterhaus endgültig retten

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 07.06.2017 | 135 mal gelesen

Berlin: Parkwächterhaus am Lietzensee | Charlottenburg. 30 000 Euro beschaffen – das ist der letzte Part im großen Plan zur Sanierung des Parkwächterhäuschens am Lietzensee. Wenn dieser Betrag eingeht, ist dem Lietzenseepark ein neuer Anziehungspunkt gewiss.Die Pläne sind geschmiedet, ein Löwenanteil des Geldes liegt dank einer 600 000-Euro-Förderung durch die Lottostiftung bereit. Nun macht sich der Verein Parkhaus Lietzensee als Pächter des gleichnamigen...

Videokunst von Anna Werkmeister

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 07.06.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Kommunale Galerie | Wilmersdorf. „Dasein“ – so nennt die Künstlerin Anna Werkmeister ihre Serie von Filmsequenzen, bis 2. Juli zu besichtigen in der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176. Ihrem Erleben der Natur und dem allgemeinen Werden und Vergehen stellt sie in ihren bewegten Bildern eine subjektive Künstlichkeit gegenüber. Aus der gegenseitigen Abhängigkeit eines Bienenvolks und seiner Königin zum Beispiel entsteht ein filmisches Spiel....

1 Bild

Schlechte Karten: Verfahren zur Schließung von Spielhallen braucht Glück

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 06.06.2017 | 221 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Spielsucht zerstört Menschen – so begründete die Landespolitik ihren Feldzug gegen Spielcasinos. Jetzt soll ausgerechnet das Los entscheiden, wer schließen muss, wenn sich mehrere Spielhallen im Abstand von 500 Metern befinden.Wo sie sind, geht es abwärts. Zumindest wollen Soziologen erkannt haben, dass ungewöhnlich viele Spielhallen in einem Stadtviertel von gesellschaftlichem Abschwung künden –...

Texte von Erich Kästner

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 05.06.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Wahlkreisbüro Franziska Becker | Wilmersdorf. Erich Kästner gehörte zu Wilmersdorf – und bis heute erzählt der Ortsteil über ihn. Sein Leben und Wirken rund um den Prager Platz thematisiert die SPD-Abgeordnete Franziska Becker (SPD) bei der nächsten Ausgabe ihrer Veranstaltungsreihe über Dichter aus der Nachbarschaft am Dienstag, 20. Juni. Ab 19 Uhr bringt Schausprecher Dirk Lausch Texte von Kästner zu Gehör und führt dann eine Diskussion mit Becker und dem...

Mantra-Singen am Lietzensee

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.06.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftshaus am Lietzensee | Charlottenburg. Wie Wohlklang zu Wohlgefühl führt, erfahren Teilnehmer eines neuen Angebots im Nachbarschaftshaus am Lietzensee, Herbartstraße 25. Jeden Montag von 16.30 bis 18 Uhr trifft man sich zum Mantra-Singen. Pro Sitzung kostet die Teilnahme zwei Euro pro Person. tsc

Ferienwohnungen leichter melden: Online Verdachtsfälle übermitteln

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.06.2017 | 51 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Als Reaktion auf einen Antrag aus der Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt nun einen Online-Meldebogen für illegalen Ferienwohnungen eingeführt. Das Formular ist ab sofort auf der Startseite der bezirklichen Webseite in der Rubrik „Service“, „Ferienwohnung melden“ unterwww.charlottenburg-wilmersdorf.de abrufbar und kann dann ausgefüllt in die richtigen Kanäle gelangen.Stadtrat Arne Herz...

Stadtnatur-Trip am Teufelsberg

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 05.06.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Teufelsberg | Grunewald. „Pionierpflanzen erobern ehemalige Abhörstation“ heißt eine Führung zu den Ruinen auf dem Teufelsberg anlässlich des Tags der Langen Stadtnatur. Am Sonnabend, 17. Juni, unternehmen Umweltstadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) und Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) ihren Marsch von 15 bis 17 Uhr. Wer teilnehmen will, trifft die Politiker am Zufahrtstor der ehemaligen Abhörstation auf dem Teufelsberg an der...

E-Mobilität kommt zäh voran

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 04.06.2017 | 10 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Sieben elektrisch angetriebene Pkw befinden sich derzeit im Fuhrpark des Bezirksamts Carlottenburg-Wilmersdorf – fünf sind dem Straßen- und Grünflächenamt zugeordnet und zwei dem Ordnungsamt. Diese Zahlen nannte Stadtrat Oliver Schruoffeneger (Grüne) auf Anfrage der SPD. Weitere Anschaffungen, speziell für größere Transporter, gestalten sich schwierig. Ein Sprinter kostet in der Elektroversion das...

Kultur-AG tagt wieder am Rüdi

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Wilmersdorf | am 04.06.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Rüdi-Net | Wilmersdorf. Von Stadtbaugeschichte über Vorträge bis zur Heimatkunde – in der Kultur AG des Rüdi-Net besprechen Freunde des Rheingau-Viertels monatlich aktuelle Themen. Zum nächsten Treffen sind Interessenten am Mittwoch, 14. Juni, ins Rüdi-Net-Büro in der Retzdorffpromenade 2 eingeladen. Ab 19 Uhr kann man dort dabei helfen, Kulturangebote zum Markenzeichen des Kiezes zu entwickeln. tsc

Färben kann man ohne Chemie

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Grunewald | am 03.06.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Naturschutzzentrum Ökowerk | Grunewald. Fast jede Farbe lässt sich auch aus der Natur beziehen. Am Sonntag, 11. Juni, zeigen Experten im Naturschutzzentrum Ökowerk, Teufelsseechaussee 22, welches Kraut und welche Blüte bunte Extrakte von sich gibt. Die Färbewerkstatt ist von 12.30 bis 14 Uhr und von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die Teilnahme kostet 10 Euro für Erwachsene, 3 für Kinder und 10 Euro für Familien. tsc