10 Jahre Jugendparlament

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Kinder- und Jugendparlament (KJP) feiert am Mittwoch, 14. August, von 16 bis 19 Uhr im Garten des Hauses der Jugend "Anne Frank" in der Mecklenburgischen Straße 15 sein zehnjähriges Bestehen. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), der als damaliger Jugendstadtrat großen Anteil an der Gründung des Parlaments hatte, leitet eine Gesprächsrunde zur Geschichte des KJP. Daran nehmen die ehemalige Bezirksverordnetenvorsteherin Marianne Suhr, die frühere KJP-Geschäftsführerin Gabriele Hubert-Taddiken und die ehemaligen Vorstandsmitglieder Manuel Hercyier, Matheusz Lewandowski, Lillith Kwee und Jan Hambura teil. Bei der Feier werden die Jugendwahlen mit einer Befragung der Direktkandidaten zur Bundestagswahl eröffnet. Die Fragen und Antworten werden dokumentiert und bei der Jugendwahlparty am 13. September ausgewertet.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.