Anwohnerin kämpft gegen "h"

Charlottenburg. Gegen die Rückkehr zur alten Schreibweise der Joachimstaler Straße hat sich kurz vor der Umrüstung von Schildern doch noch Unmut geregt. Wie der zuständige Stadtrat Marc Schulte (SPD) mitteilte, sei nun der Widerspruch einer Anwohnerin eingegangen. Eine Begründung liege aber noch nicht vor, sagte Schulte. Sobald die Art des Einwandes geklärt ist, müsse man sehen, wie man damit umgeht.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.