"Arjun": Schlemmen wie in Indien

Das "Arjun" finden Sie in der Königin-Elisabeth-Straße 8. (Foto: P.R.)
Seit wenigen Tagen ist Charlottenburg um ein indisches Restaurant reicher, denn in der Königin-Elisabeth-Straße 8, unweit des Kaiserdamms, hat das "Arjun" eröffnet, das im modernen Ambiente mit landestypischem Interieur seine Gäste empfängt. Inhaber ist die Familie Jawanda, die seit Mitte der 80er-Jahren eine feste Größe in der Berliner Gastro-Szene ist. Alle Gerichte werden hier nach traditionellen Rezepten zubereitet. Zur Auswahl stehen Hühnerfleisch-, Puten- und Entenspezialitäten sowie Lamm- und Fischgerichte, diverse vegetarische Kreationen und raffinierte Vorspeisen. Leckere Suppen, Salate und Kinderteller werden ebenfalls serviert. Die Liebhaber der indischen Kochkunst dürfen sich außerdem auf die delikaten Highlights vom Grill wie Chicken Tandoori oder Fisch Tikka freuen. Darüber hinaus bietet das "Arjun" auch diverse Tagesgerichte zum Preis von 4,90 Euro, die von Montag bis Freitag von 12 bis 17 Uhr kredenzt werden. Vielfältige Weine, Bitburger und Köstritzer Schwarzbier vom Fass, zahlreiche Cocktails sowie internationale Spirituosen runden das Angebot im "Arjun" ab.

Täglich 12 -24 Uhr geöffnet. 30 83 36 55.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden