Bezirk sucht Jugendschöffen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Das Bezirksamt sucht Bürger, die von 2014 bis 2018 ehrenamtlich als Jugendschöffe wirken wollen. Anmeldungen werden bis zum 31. Januar angenommen. Jugendschöffen sind ehrenamtliche Richter. Es werden keine Vorkenntnisse benötigt. Allerdings sollten die Bewerber über eine erzieherische Befähigung und Erfahrung in der Jugenderziehung verfügen. Jugendschöffe kann jeder Deutsche werden, der im Jahr der Schöffenwahl das 25. Lebensjahr vollendet hat und nicht älter als 70 Jahre ist. Zum Zeitpunkt der Aufnahme in die Vorschlagsliste für den Schöffenwahlausschuss muss er mit Hauptwohnsitz im Bezirk gemeldet und darf nicht wegen einer strafbaren Handlung zu mehr als sechs Monaten Freiheitsstrafe verurteilt sein. Weitere Informationen gibt es im Jugendamt unter 902 91 50 21 und auf www.jugendamt.charlottenburg-wilmersdorf.de.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden