Broschüre "Creative World" weckt Neugier bei Einheimischen und Touristen

Wirtschaftsstark und lebenswert: Das 88-seitige Bezirksporträt beleuchtet alle Vorzüge der City West unter den Aspekten Kreativität und Vielfalt. (Foto: tsc)

Charlottenburg-Wilmersdorf. Spitzenforschung, Kultur und Pariser Flair: Der Bezirk gibt zum Start einer Imagekampagne eine aufwendige Broschüre heraus. Zugleich bewirbt die Tourismusgesellschaft "visit Berlin" die City West als neues Zugpferd der Stadt.

Kurz vor dem kalendarischen Frühlingsbeginn äußert sich die Aufbruchsstimmung, die im Bezirk schon seit Monaten vorherrscht, nun Schwarz auf Weiß. "Kreativität und Vielfalt in Charlottenburg-Wilmersdorf" - dies ist das Thema der neuen Broschüre. In wenigen Tagen wird das 88 Seiten starke Heft erhältlich sein. Es informiert die Leser darüber, dass "CW" nicht länger ein politisch-geographisches Kürzel ist, sondern eine Nebenbedeutung erhalten soll: "Creative World" - "kreative Welt".

Das Bezirksporträt, welches mit Partnern aus der Wirtschaft wie Bikini Berlin, Bauhaus oder der Berliner Bank gestaltet wurde, zeigt die Innovationskraft in allen Bereichen. Von der Bildungslandschaft, verkörpert durch den Campus Charlottenburg, spannt sich der Bogen über kulturelle und wirtschaftliche Glanzlichter bis hin zu verstärkten Putzmaßnahmen am Ku’damm. Sie findet man verbucht als "kreatives Reinemachen". "Unser Bezirk steht für eine Willkommenskultur", nennt Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD), die wesentliche Nachricht. "Dies gilt insbesondere für Unternehmen und junge Start-ups. Kluge Köpfe sind in dieser Creative World jederzeit willkommen, sich mit ihren Ideen einzubringen."

Eine Botschaft, die Burkhard Kieker, Geschäftsführer der Tourismusgesellschaft "visit Berlin", schon länger verbreitet. Wenn ausländische Journalisten ihn fragen "What’s new?", weist er ihnen den Weg in den wiedererstarkten Westen. "Man entdeckt den Ku’damm wieder und schätzt seine Paris-ähnlichen Seitenstraßen", berichtet Kieker.

320.000 City Cards und 50.000 Flyer tragen die Kunde von der "Creative World" auch über die Grenzen Berlins hinaus.

Wer sich selbst ein Bild verschaffen möchte, wie der Bezirk in Wort und Bild an seinem Image feilt, erhält die kostenlose Broschüre ab 10. März in den Rathäusern Charlottenburg und Wilmersdorf sowie in anderen Einrichtungen des Bezirks. Im Internet unter www.creative-world.info.

Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.