Bücher gespendet

Charlottenburg-Wilmersdorf.Alle Werke, die kürzlich für den Preis der Leipziger Buchmesse nominiert waren, stehen nun auch in den Regalen der Heinrich-Schulz-Bibliothek. Möglich wurde die Anschaffung durch den Freundeskreis der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf, der sich bei seiner Spende einer kleinen Tradition verpflichtet sieht. Die Titel im einzelnen: "Vor dem Fest" von Sasa Stanisic, Helmut Lethens "Der Schatten des Fotografen" und Robin Detjes "Europe Central".


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.