BVV befasst sich mit Mieten

Charlottenburg-Wilmersdorf.Zur nächsten öffentlichen Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung am Donnerstag, 20. Februar, stehen Punkte auf der Tagesordnung, die viele Bürger betreffen. So fordert Bezirksverordnetenvorsteherin Judith Stückler Informationen zu Problemen wie Mietsteigerung und Luxussanierung, die Grünen stellen kritische Nachfragen zum Bürgeramt in den Wilmersdorfer Arcaden und die CDU will Aufklärung zur Jugendarbeit um Bezirk. Wie die Kriegsjubiläen in Charlottenburg-Wilmersdorf begangen werden, interessiert die Fraktionsmitglieder der SPD. Den Verlauf von diesen und anderen Diskussionen können Besucher ab 17 Uhr auf der Tribüne des BVV-Saals im Rathaus Charlottenburg, Otto-Suhr-Allee 100, mitverfolgen.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.