CDU: Beamten würdigen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung hat vorgeschlagen, den verstorbenen, langjährigen und verdienstvollen Leiter des Grünflächenamtes, Christoph Maria Maasberg, mit einem nach ihm zu benennenden Brunnen zu ehren. Über Jahre hat Christoph Maria Maasberg die Gestaltung von Grünanlagen im Bezirk geprägt. Der Vorschlag wurde im Kulturausschuss abgelehnt. Während die Grünen darauf beharren, Namen nur für Frauen zu vergeben, vertritt die SPD die Auffassung, der Beamte hätte nur seine beruflichen Pflichten erfüllt.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden