Dealer am Bahnhof

Charlottenburg.Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes zur Bekämpfung der Drogenkriminalität nahmen Polizisten am 31. Mai zwei mutmaßliche Drogenhändler auf einem U-Bahnhof in fest.Nachdem es den Polizisten zwei Tage zuvor gelungen war, einen 30-jährigen Konsumenten zu stellen und einen Drogenbunker auf einem Kinderspielplatz in der Paulsborner Straße auszuheben, führte die Spur auf zwei Drogenhändler im Alter von 19 und 27 Jahren. Die beiden Männer sind dringend tatverdächtig, seit mehreren Tagen im Bereich des U-Bahnhofs Adenauerplatz mit Drogen gehandelt zu haben. Am 31. Mai gegen 6.30 Uhr bereiteten die Fahnder dem Handel ein Ende und nahmen die beiden mutmaßlichen Dealer auf dem U-Bahnhof fest. Bei dem 27-Jährigen fanden die Beamten unter anderem 125 Szenekügelchen mit Heroin sowie 50 Kügelchen mit Kokain. Bei seinem Komplizen entdeckten die Polizisten ebenfalls Drogen.


Manuela Frey / my
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.