Der Buchhändlerkeller lädt ein

Charlottenburg. In der Reihe "Neue deutsche Literatur" liest am Donnerstag, 28. Februar, 20.30 Uhr Tina Uebel aus ihrem Roman "Nordwestpassage. Für 13 Arglose und einen Jogurt". Die Nordwestpassage ist der mythische Seeweg vom Atlantik zum Pazifik entlang der arktischen Küsten Amerikas. Er wird von verschwindenden Eskimos und den Gespenstern bärtiger, besessener Männer bewohnt, die einst auf der Suche nach diesem geografischen Gral an Hunger, Hybris und Skorbut zugrunde gingen. Im Sommer 2011 hat sich Kapitän Wolf Kloss mit seiner Santa Maria Australis dieser Herausforderung gestellt, und die Schriftstellerin Tina Uebel ist für drei Monate mitgesegelt. Am Sonntag, 3. März, ist 17 Uhr ist die Journalistin Lea Rosh Gast in der "Erzählbar".


Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden