Drogenhändler verhaftet

Charlottenburg.Ein Schlag gegen die Drogenszene an der U-Bahnlinie 7 gelang der Polizei am Abend des 11. Februar. Die Beamten vollstreckten einen Durchsuchungsbefehl an fünf Adressen in Spandau und Charlottenburg und verhaftete eine Bande aus sechs mutmaßlichen Dealern. Bei den einschlägig bekannten Männern im Alter zwischen 22 und 49 Jahren fand die Polizei 44 Gramm Cannabis, 8 Gramm Heroin und 0,5 Gramm Kokain. Ihnen legt die Staatsanwaltschaft nun zur Last, vor allem an den Bahnhöfen Zitadelle, Halemweg, Haselhorst, Jakob-Kaiser-Platz und Altstadt Spandau intensiven Handel mit Rauschgift getrieben zu haben.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.