Ein Buchhändler erinnert sich

Charlottenburg. Am Sonnabend, 31. August, stellt um 19 Uhr Prof. Wolfgang Benz im Hotel Bogota in der Schlüterstraße 45 den Autoren und Buchhändler Berthold Winter vor. Von ihm sind in diesem Jahr seine Erinnerungen unter dem Titel "Schwierige Rückkehr. Das Schicksal einer jüdischen Buchhändlerfamilie" erschienen. Darin berichtet er von der Emigration über Wien nach Argentinien und schließlich von der Rückkehr in seine Heimatstadt Berlin. Dort hatte er in der Kantstraße eine Buchhandlung aufgebaut, die er bis in die 90er-Jahre führte. Die Veranstaltung erfolgt im Rahmen einer Solidaritätsaktion für den Erhalt des Hotels "Bogota". Der Eintritt ist frei. Um Spenden, die dem Erhalt des Hotels Bogota zugutekommen, wird gebeten.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.