Ein Schlag ins Gesicht

Charlottenburg. Der Staatsschutz ermittelt derzeit wegen des Angriffs auf einen 18-Jährigen, der offenbar Prügel bezog, weil er eine Kippa trug. Dieses Vorkommnis ereignete sich am 24. Juli in der Augsburger Straße, als gegen 19.25 Uhr ein Unbekannter dem jungen Mann einen Schlag ins Gesicht versetzte und anschließend auf seine herabgefallene Brille trat. Das Opfer flüchtete in eine nahe gelegene Synagoge und meldete den Fall der Polizei.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.