Fest im Foyer der Deutschen Oper

Charlottenburg. Einen besonderen Programmpunkt zum Jahresbeginn hält die Deutsche Oper Berlin am Sonnabend, 11. Januar, um 18 Uhr bereit. Dann veranstaltet sie im Foyer ein musikalisches Fest zur Anschaffung einer neuen Übertitelungsanlage. Diese soll Opernbesuchern künftig mit LED-Technik und mehreren Sprachen eine bessere Lesbarkeit bescheren. Wer Karten für je 60 Euro erwirbt, unterstützt die Anschaffung und erlebt Künstler wie Hui He, Peter Seiffert, Samuel Youn, Daniela Sindram und Clémentine Margaine. Sie bieten in drei Programmblöcken Lieder und Arien dar. Und dazwischen kommt man mit ihnen sogar ins Gespräch. Karten sind im Internet zu reservieren unter www.deutscheoperberlin.de.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.