Höchster Krankenstand

Charlottenburg-Wilmersdorf.In keiner Verwaltung häufen Mitarbeiter so viele Krankheitstage an wie in derjenigen seines Bezirks. Bürgermeister Reinhard Naumann (SPD) hat über die Ursachen jedoch bislang keine sichere Erkenntnis. "Denn die hohen Belastungen aufgrund der fortwährenden Arbeitsverdichtung bei einem Altersdurchschnitt von rund 50 Jahren treffen weitestgehend auf alle zwölf Bezirke zu", erklärte Naumann in der BVV zu einer Anfrage der CDU. Sicher ist, dass sich die Fälle vor allem im Bürgeramt, im Ordnungsamt, bei den kommunalen Beschäftigten im Jobcenter, im Bereich der Genehmigung von Bauanträgen und in der Friedhofsverwaltung häufen. Bei einem Führungskräftetreffen kamen mehrere Maßnahmen zur Verbesserung des Situation zu Sprache. Dazu gehören die Einführung von Telearbeit und flexiblere Arbeitszeiten.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.