Indische Spezialitäten im "Arjun"

Das Restaurant "Arjun" bietet Ihnen feinste indische Spezialitäten an. (Foto: P.R.)
Seit Februar gehört das Restaurant "Arjun" in der Königin-Elisabeth-Straße 8 zu den ersten Adressen in Berlin, wenn es um die feine indische Küche im guten Preis-Leistungsverhältnis geht. Inhaber ist die Familie Jawanda, die seit Mitte der 80er-Jahren eine feste Größe in der Berliner Gastro-Szene ist und ihren Gästen eine authentische Küche im landestypischen und dennoch modernen Ambiente anbietet. Zu den beliebten Gerichten im "Arjun" zählen beispielsweise das "Chicken Masala", bei dem Hühnerbrustfilet mit Knoblauch und Ingwer, Paprika, Tomaten und Zwiebeln in einer Chili-Sojasauce serviert wird, sowie "Palak Paneer", ein indischer Rahmkäse mit Spinat und verschiedenen Gewürzen zubereitet. Weiterhin im Angebot sind neben den preiswerten Tagesgerichten ab 4,90 Euro (Mo-Fr 12-17 Uhr) besonders schmackhafte Reisgerichte, südindische Spezialitäten mit angenehmer Schärfe gewürzt, aber auch leckere Gerichte mit Lamm-, Enten- oder Putenfleisch sowie vielen feinen Zutaten kredenzt. Übrigens lädt auch der ruhige Außenbereich zum ausgiebigen Schlemmen und Verweilen ein. Täglich vom 12 bis 24 Uhr geöffnet. 30 83 36 55.


PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden