Informationstag über Bauberufe für Schüler

Wilmersdorf. Die Fachgemeinschaft Bau ist auf der Suche nach neuen Lehrlingen. Deshalb bietet die Bauindustrie erstmals in drei Bezirken Schülern einen Informationstag auf einer Baustelle an.

Dabei können sie sich über die Berufsfelder wie Tiefbau, Kanalbau und Rohrleitungsbau auf realen Baustellen informieren. Wie der Geschäftsführer der Fachgemeinschaft, Reinhold Dellmann, betonte, gehört ein heute nicht mehr zu den ersten Berufswünschen der Schulabgänger. Deshalb wollen die Unternehmen "ihre Anstrengungen verstärken, um mehr Lehrlinge für sich und die Branche zu gewinnen". Der Baustellentag findet am Freitag, 2. November, von 8 bis 15 Uhr in drei Bezirken auf drei unterschiedlichen Baustellen statt. Stündlich werden kostenfreie Führungen angeboten. Zudem informieren Auszubildende, Poliere und Bauleiter über ihre Arbeit und stellen die eingesetzte Technik vor.

In Wilmersdorf, Hohenzollerndamm 189/Ecke Güntzelstraße 32, stellt die Firma Stehmeyer & Bischoff den offenen Tiefbau sowie den Rohrleitungsbau vor.

Außerdem kann in Kreuzberg die Baustelle der Firma Frisch & Faust in der Stresemannstraße/Ecke Wilhelmstraße besichtigt werden. Vor dem Willy-Brandt-Haus werden der offene Kanalbau, der gesteuerte Rohrvortrieb und Kanalsanierungstechnik gezeigt.

Als dritte Baustelle wird im Friedrichshain die Firma Bleck & Söhne Hoch- und Tiefbau in der Warschauer Straße 65/Ecke Kopernikusstraße 30 vorgestellt.

Weitere Informationen im Internet: www.fg-bau.de.

Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden