Integrationspreis 2014 ausgelobt

Charlottenburg-Wilmersdorf. Besondere Leistungen beim Thema interkulturelles Zusammenleben möchte das Bezirksamt zum dritten Mal mit dem Integrationspreis würdigen. Ab sofort können Nominierungen von Einzelpersonen und Gruppen erfolgen, die sich in diesem Sinne für friedvolles und respektvolles Miteinander im Bezirk eingesetzt haben. Es winkt ein Preisgelder in Höhe von 500 Euro in der Solo-Kategorie und 1000 Euro in der Kategorie für Verbände und Institutionen. Den Gesamtbetrag haben das Bezirksamt und die BVV jeweils zur Hälfte gestiftet. Vorschläge sind bis spätestens zum 15. Oktober zu richten an den Integrationsbeauftragten des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf, Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin. Auch im Internet besteht eine Bewerbungsmöglichkeit unter www.integrationsbeauftragter.charlottenburg-wilmersdorf.de.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.