Jubiläum für Jazz-Orchester

Charlottenburg. Das Berlin Jazz Composers Orchestra feiert am kommenden Wochenende mit drei Konzerten sein 25-jähriges Jubiläum. Die Veranstaltungen in der Kunstfabrik Schlot, Invalidenstraße 117 in Mitte, werden für eine Jubiläums-CD live mitgeschnitten.

Das Berlin Jazz Composers Orchestra (JayJayBeCe) wurde 1987 von Christof Griese an der Musikschule Charlottenburg gegründet. Ein halbes Jahr später gewann das Orchester den 3. Preis beim Europäischen Big Band Wettbewerb in Berlin. Die jungen Musiker entwickelten eine Idee - sie spielten ausschließlich Berliner Komponisten. Mit diesem Konzept wurden sie zu Festivals in Berlin, London, Norwich, Cardiff, Eindhoven, Kopenhagen, Leipzig und Nürnberg eingeladen. 1992 gewann JayJayBeCe den 1. Preis beim Deutschen Orchesterwettbewerb in Goslar und 1995 den Studioprojekt Wettbewerb in Berlin. Vor zwei Jahren gewann JayJayBeCe bei der Bundesbegegnung "Jugend jazzt" als einzige Big Band gleich zwei Preise. Im Mai 2012 wurde die Band für drei Konzerte nach Mexico City eingeladen und im Juni gewann JayJayBeCe den Internationalen Meerjazz Big Band Wettbewerb in Holland und ist seither Europameister im Big Band Spiel.Konzerte am Sonnabend, 27. Oktober, um 21.30 Uhr, Jubiläumskonzert, Eintritt: 7,50/5 Euro, Sonntag, 28. Oktober, um 19 Uhr, Familienkonzert, Eintritt frei und Montag, 29. Oktober, um 21 Uhr, Jubiläumskonzert mit anschließender Jubiläumsparty, Eintritt frei.


Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden