Laternenkunst für Upper West

Charlottenburg. Noch sind Lichterketten an den Kränen der einzige optische Reiz an der Baugrube des Hochhauses Upper West. Auf Wunsch der Strabag Real Estate und der Investorfirma RFR Holding wird sich das bald ändern. Sie haben einen Wettbewerb zum Abschluss gebracht, um einen Künstler zu bestimmen, der das Gewerk am Breitscheidplatz verziert. Siegerentwurf ist eine 16 Meter hohe Lichtskulptur von Olaf Nicolai. Sie wird an die Straßenlaternen des 19. Jahrhunderts erinnern und damit an den Beginn des urbanen Nachtlebens. Alle Teilnehmer des 440 000 Euro teuren Kunst-am-Bau-Wettbewerbs werden in Kürze Gelegenheit erhalten, ihre Ideen zu zeigen.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.