Lesung zu Chamisso

Charlottenburg. Aus Anlass des 175. Todestages des Dichters Adelbert von Chamisso lädt das Bezirksmuseum in der Villa Oppenheim, Schloßstraße 55, am Sonntag, 17. Februar, um 11 Uhr zu einer Lesung mit Musik ein. Den Nachmittag "Adelbert von Chamisso - ein Berliner Hugenotte" gestaltet die Autorin und Rezitatorin Rosa Tennenbaum. Sie wird am Flügel von Jonathan Tennenbaum begleitet. Chamisso ist nicht nur einer der berühmtesten Dichter der Romantik. Von einer Weltumseglung brachte er eine Fülle wissenschaftlichen Materials mit, die den Botanischen Garten zum renommiertesten seiner Zeit machten. Der Eintritt beträgt 7,50 Euro.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden