Nachts in der U7 attackiert

Charlottenburg.Drei Gewalttaten in Stationen und Zügen der U-Bahnlinie 7 beschäftigten die Polizei am Wochenende. In der Nacht zum Sonnabend würgten im Bahnhof Wilmersdorfer Straße zwei Unbekannte einen 16-Jährigen bis zur Bewusstlosigkeit. Eine Gruppe von fünf vermutlich betrunkenen Randalierern attackierte dann Sonntagnacht am Bahnhof Richard-Wagner-Platz grundlos eine 25-jährige Frau und ihr Begleiter. Anschließend griffen sie im Zug einen 36-Jährigen an, dann einen 23-Jährigen, der einschreiten wollte. Die Kriminalpolizei ermittelt.
Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden