Observatorium eingeweiht

Charlottenburg.Mit einer Festveranstaltung wurde am 17. Oktober das restaurierte Observatoriums der Physikalisch-Technische Bundesanstalt (PTB) in der Abbestraße 2-12 wieder eröffnet. Die Physikalisch-Technische Bundesanstalt ist das nationale Metrologie-Institut mit wissenschaftlich-technischen Dienstleistungsaufgaben. Sie misst mit höchster Genauigkeit und Zuverlässigkeit. 1887 hatte Werner Siemens das rund 20 000 Quadratmeter große Gelände der Stadt Charlottenburg für den Bau der I. Physikalischen Abteilung gestiftet. Innerhalb von vier Jahren wurden bis 1891 das Observatorium, das Präsidenten-Wohnhaus, das Verwaltungsgebäude und das Maschinenhaus errichtet. Nun wurde das älteste Gebäude auf dem Charlottenburger Stammgelände grundlegend unter denkmalpflegerischen Gesichtspunkten renoviert. Es beherbergt zwei medizinphysikalische Fachbereiche. Der gelbe Klinkerbau besitzt eine neue Kuppel und ist mit modernster Laborausstattung für die medizinische Messtechnik ausgerüstet.
Klaus Tessmann / KT
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden