Polizei bittet um Hinweise

Charlottenburg. In der Nacht von Mittwoch, 21. November, auf Donnerstag, 22. November, wurde gegen 23 Uhr eine 21-jährige Frau an der Kreuzung Joachimstaler Straße / Kantstraße überfahren.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Frau mehrere Meter weit durch die Luft geschleudert und erlitt dabei schwere Kopf- und Beinverletzungen. Der Autofahrer flüchtete in Richtung Ernst-Reuter-Platz. Nach bisherigen Erkenntnissen zeigte die Ampel für die Fußgängerin Grün, als der Wagen aus der Kantstraße nach links in die Joachimstaler Straße in Richtung Hardenbergplatz abbog. Der Verkehrsermittlungsdienst hat erste Angaben zu dem Fahrzeug ermitteln können: Es handelt sich um einen schwarzen VW Passat Variant, der zwischen Juni 2005 und 2011 hergestellt wurde. Das Auto müsste an der vorderen rechten Seite, möglicherweise am Kotflügel, dem Stoßfänger und an der Beifahrertür beschädigt sein. Eventuell sind die Motorhaube und die Windschutzscheibe defekt.

Die Polizei bittet Bürger, die Angaben zu dem Fahrzeug machen können oder wissen, wo es eventuell repariert wird, sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 in Alt-Moabit 5a unter 46 64 28 13 88 oder bei einer anderen Polizeidienststelle zu melden.

Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden