Polizisten stellen Taschendiebe

Charlottenburg. Dank des Eingreifens von Zivilbeamten des LKA konnte ein Taschendiebstahl in einem Bus der Linie M 49 am 4. August vereitelt werden. Die Polizisten bemerkten, dass sich im allgemeinen Gedränge zwei Männer an der Handtasche einer 28-Jährigen zu schaffen machten. Sie hatten die Geldbörse schon erbeutet, als die Beamten einschritten und die 42 und 43 Jahre alten Täter festnahmen. Es sei ihr schönstes Geschenk, sagte die Frau den Beamten bei der Rückgabe der Börse zum Dank - sie hatte an diesem Tag Geburtstag.


Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.