Spielplatz zieht nach Pankow

Charlottenburg.Wegen zu hoher Abgas- und Lärmbelastung hatte das Gesundheitsamt im März von der Nutzung des Spielplatzes an der Lewishamstraße abgeraten. Nun äußerte sich Jugendstadträtin Elfi Jantzen (Bündnis 90/Grüne) auf Anfrage der Bürgerin Ute Becker zum weiteren Umgang der Fläche. Laut der örtlichen Kita, welche den Spielplatz betreibt, solle die gesamte Einrichtung in diesen Tagen demontiert werden und nach Pankow ziehen, wo im September eine neue Kita eröffnet. Anschließend sei dir frei gewordene Fläche zu begrünen oder zu bepflanzen, verwies Jantzen auf die Bauordnung der Stadt.
Thomas Schubert / tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden