Stadtmarkierung am Ku’damm

Charlottenburg. Mit der "Stadtmarkierung" wurde vor dem Ku’dammkarree am Kurfürstendamm 206-209 im Bezirk das Themenjahr "Zerstörte Vielfalt" eröffnet. Die "Stadtmarkierungen" informieren an historisch bedeutsamen Orten über Ereignisse zwischen 1933 und 1938. Den historischen Rahmen bilden der 80. Jahrestag der Machtübergabe an die Nationalsozialisten am 30. Januar 1933 und der 75. Jahrestag der Novemberpogrome am 9. November 1938. Das Themenjahr wird gemeinsam von Deutschen Historischen Museum und der Landeseinrichtung Kulturprojekte Berlin gestaltet.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden