Stromkabel im Mierendorffkiez

Charlottenburg. Seit Mai wird am Mierendorffplatz das unterirdische Stromnetz erneuert. Gegenwärtig arbeitet die Stromnetz Berlin GmbH in der Sömmeringstraße. Die Arbeiten sollen bis Anfang 2014 dauern. Für rund 3,5 Millionen Euro wird das Stromnetz für künftige Anforderungen ertüchtigt. Es werden neue Kabel von gut 20 Kilometern verlegt. Dies erfolgt straßenweise, um die Beeinträchtigungen der Anwohner und Unternehmen gering zu halten.
Frank Wecker / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.